Verlust des Mitspracherechts

Mitsprache

Verlierst du durch Wahlbeteiligung dein Mitspracherecht?

Hast du dich jemals gefragt was seine „Stimme abgeben“ bedeutet?
Versteht man darunter einfach nur die Ausübung seines Wahlrechts oder doch eben die Abgabe seines Mitspracherechts?

Um darauf eine objektive Antwort geben zu können, muss man vielleicht kurz die geschichtlich-politische Entwicklung des Wahlrechts und dessen Bedeutung in der modernen Demokratie beleuchten.

Moderne Demokratie

Die meisten westlichen Demokratien sind im Laufe des 18. Jahrhunderts entstanden. Dabei entschied man sich für die Anwendung der indirekten Demokratie welche sich, im Unterschied zur direkten Demokratie, durch die indirekte Einflussnahme des Bürgers am politischen Weltgeschehen charakterisiert.

In der indirekten Demokratie wählen die Bürger ihre Vertreter. Letztere treffen dann als Volksvertreter Entscheidungen, für, oder gegen das Volk. Bei der direkten Demokratie werden die Entscheidungen über politische Sachverhalte direkt vom Volk getroffen. Lediglich die Ausführung der vom Volk getroffenen Entscheidungen steht in der Verantwortung der öffentlichen Behörden.

Bei der indirekten Demokratie werden also sei es die politischen Entscheidungen als auch die Vorgehensweise bezüglich deren Ausführung von den Volksvertretern getroffen.

Um das neue Staatssystem besser durchsetzen zu können unterteilte man das Wahlverfahren nicht nur in ein Wahlrecht sondern auch in eine Wahlpflicht. Die Einhaltung der Wahlpflicht wurde durch Androhung des Entzugs von Steuererleichterungen, bis hin zur Anwendung von Gefängnisstrafen, gefördert.

Mittlerweile spricht man nur mehr von Wahlrecht und Wahlbeteiligung. Unter Wahlbeteiligung versteht man die Abgabe seines Stimmzettels unabhängig davon wo und ob man sein Kreuz mit dem Bleistift setzt.
Was zählt ist die Stimmabgabe.

Und nun zu der anfänglichen Frage: hast du dich schon jemals gefragt, was deine „Stimme abgeben“ bedeutet?

Bedeutet deine Wahlbeteiligung durch Stimmabgabe die automatische und unwiderrufliche Legitimierung des Systems?

5/5 (9 Reviews)

Teile diesen Artikel

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin
Share on email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Das aufgedrückte System – Social Media

Von einer parteipolitischen Perspektive aus gesehen kann man feststellen, dass das System zur Zeit eine …

Weiterlesen

Der menschengemachte Klimaterror

Auch wenn gerade über 500 Klimaforscher einen Brief an den UNO-Generalsekretär geschickt haben in welchem …

Weiterlesen

Zensur

Diaspora und Alternativen zu Twitter Seit ein paar Tagen fällt mir auf, dass es auf …

Weiterlesen
Scroll to Top